Home

Ben Nevis

Home

Besitzer:

Ben Nevis Co. (Nikka)

Ben Nevis Destillerie

Gründung:

1825

Status:

in Betrieb

Besucher Zentrum:

vorhanden

Homepage URL:

http://www.bennevisdistillery.com/

Adresse:

Fort Williams, Inverness-Shire, PH33 6TJ (Tel: 0044 1397 702476)

Kommentar:

"Long" John Macdonald gründete diese Brennerei 1825 am Fusse des mit 1334m höchsten Berges Grossbritanniens, dem Ben Nevis. Das Wasser bezieht die Brennerei aus der Quelle "Allt Mhullin". Alfred Barnard berichtet unter anderem in seinem Buch "The Whisky Destilleries of the United Kingdom" (1887), das die Brennerei die erste legale im Distrikt Lochaber war, sowie dass deren Malt Kiln mit Torf aus eigenen Mooren beheizt wurde.
Wie die "Illustrated London News" berichtete, besuchte Queen Victoria am 21.April 1848 die Destillerie. 1878 wurde aufgrund der grossen Nachfrage in der Nähe die Nevis Brennerei errichtet, beide werden im Jahre 1908 zusammengeschlossen.
1941 kaufte die Millionärs Familie Joseph Hobbs die Brennerei, und installierte 1955 eine "Coffey Still". Dadurch war man in der Lage, Grain und Malt Whisky herzustellen. 1981 ging die Destillerie in den Besitz von Long John International über, einer Tochtergesellschaft von Whitbread. Im Zuge dessen wurden die "Coffey Still" wieder demontiert.
Zwischen 1978 und 1981 und erneut 1986 bis 1990 war die Destillerie ausser Betrieb.
Die Ben Nevis-Brennerei wurde schliesslich 1991 an die japanische Firma Nikka verkauft. Heute hat die Destillerie eine Gesamt Kapazität von 1,8 Millionen Liter Alkohol, zu Zeiten von Alfred Barnard 1884/85 betrug sie doch immerhin schon 152'798 Gallonen (ca. 695'000 Liter)!
Etwa ein Drittel der Produktion geht direkt nach Japan fr die Blends von Nikka.

 
Verschiedene Abfüllungen andere Destillerie  
 
[ Home ]
 
aktualisiert - 08.02.15